Foto Curryhuhn mit gerösteten Süßkartoffeln von WW

Curryhuhn mit gerösteten Süßkartoffeln

10
7
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
3 Std.
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
45 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

600 g, 4 Filets à 150 g

Knoblauch

2 Zehe(n)

Joghurt, Griechischer Joghurt, Natur, bis 0,2 % Fett

100 g

Curry

1½ EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kartoffeln, Süßkartoffeln

600 g

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Kichererbsen (Konserve)

265 g

Öl, Olivenöl

1 EL

Salat, Rucola/Rauke

1 Hand voll

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen. Für die Marinade Knoblauch pressen. Joghurt mit 1 EL Currypulver, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Marinade und Hähnchenbrustfilets in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren.
  2. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Süßkartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Zitrone in Scheiben schneiden. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.
  3. Süßkartoffelspalten mit Kichererbsen, Zitronenscheiben, restlichem Currypulver, Öl, Salz und Pfeffer in einer Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) vermischen, Hähnchenbrustfilets daraufsetzen und im Backofen auf mittlerer Schiene 40–45 Minuten garen. Curryhuhn mit gerösteten Süßkartoffeln und nach Wunsch mit Rucola servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten