Beeren-Baisertorte

16
15
15
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Tolle Tortenidee für den Sommer: fruchtig, frisch und leicht!

Zutaten

Hühnerei, Eiklar

4 Stück

Zucker

200 g

Beeren

500 g, (TK), gemischt

Kirschwasser

2 TL

Puderzucker

3 EL

Speisestärke

1 EL

Magerquark

300 g

Vanilleschote

1 Stück, davon das Mark, ausgekratztes Mark

Anleitung

  1. Ofen auf 180 °C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
  2. Eiklar mit einem Handrührgerät schlagen, bis die Masse dicklich wird. Dann den Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Eiweißmasse mit einem Löffel auf dem Blech verteilen und im Ofen ca. 8 min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist, dann die Ofentemperatur auf 150 °C reduzieren und für weitere 10 min. backen, bis die Baisermasse schön knackig ist. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  3. Währenddessen Beerenmischung, Kirschwasser und 1 EL Puderzucker in einem Topf langsam erwärmen, bis die Beeren aufgetaut sind. Mit einer Schaumkelle die Beeren in ein Sieb geben, damit sie abtropfen können.
  4. Speisestärke in 1 EL kaltes Wasser einrühren und zu dem restlichen Beerensaft in den Topf geben. Langsam erwärmen, dabei gelegentlich umrühren, bis die Sauce leicht andickt. Zur Seite stellen und abkühlen.
  5. Bis auf 1 TL Puderzucker alles zusammen mit dem Vanillemark in den Quark rühren. Quark kühl stellen.
  6. Die gebackene Baisermasse in 3 längliche Stücke schneiden. Die erste Baiserplatte in eine Servierform legen und die Hälfte der Quark- und Beerenmasse darauf verteilen, die zweite Baiserplatte darüber legen und das Ganze wiederholen und mit der dritten Baiserplatte abdecken. Mit dem restlichen TL Puderzucker bestreuen und übriggebliebenem Beerensaft servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten