Foto Pouletbrust mit Peperonigemüse und Broccolipüree von WW

Pouletbrust mit Peperonigemüse und Broccolipüree

2
1
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
1

Zutaten

Zwiebel

1 Stück, klein

Peperoni

1 Stück, klein, rot

Peperoni

1 Stück, klein, gelb

Broccoli

200 g

Pouletbrust, roh

120 g

Öl, Rapsöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

½ TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

75 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Muskat

1 Prise(n)

Thymian

1 TL, gehackt

Rosmarin

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Zwiebel schälen. Peperoni waschen, entkernen und mit Zwiebel in Streifen schneiden. Broccoli waschen und in Röschen teilen.
  2. Pouletbrustfilet abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Pouletbrustfilet darin ca. 5 Minuten von jeder Seite braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, herausnehmen und warm stellen.
  3. Zwiebelstreifen im Bratensatz ca. 2 Minuten andünsten und Knoblauch dazupressen. Peperonistreifen dazugeben, kurz mitbraten, mit Bouillon ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Broccoliröschen 5–8 Minuten in Salzwasser garen, abgiessen, zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Peperonigemüse mit Thymian und Rosmarin verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pouletbrustfilet in Tranchen schneiden, auf das Peperonigemüse geben und kurz erwärmen. Pouletbrust mit Peperonigemüse und Broccolipüree servieren.