Foto Polenta mit Caponata und Zander von WW

Polenta mit Caponata und Zander

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
0 min
Portion(en)
2

Zutaten

getrocknete Tomaten, ohne Öl

2 Stück

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

400 ml, (2 TL Instantpulver)

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Knoblauch

1 Zehe(n)

Stangensellerie

1 Stange(n)

Auberginen

1 Stück, gross

Oliven, schwarz, mariniert im Wasser

4 Stück

Kapern

2 TL

Basilikum, frisch

2 Zweig(e)

Zander, roh

240 g, (2 Filets á 120 g)

Öl, Olivenöl

2 TL

Tomaten gehackt, geschält (Konserve)

400 g

Polenta, trocken

70 g

Parmesan/Grana Padano

2 EL, gerieben

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Balsamicoessig

1 EL, dunkel

Anleitung

  1. Getrocknete Tomaten ca. 10 Minuten in 50 ml heisser Bouillon einweichen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch hacken. Sellerie und Aubergine waschen und fein würfeln. Oliven mit Kapern hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Zander abspülen und trocken tupfen.
  2. Für die Caponata 1 TL Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch und Sellerie darin ca. 3 Minuten andünsten. Aubergine dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Oliven, Kapern und stückige Tomaten dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Polenta nach Packungsanweisung in restlicher Bouillon garen, mit Parmesan, getrockneten Tomaten und Basilikum verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Zanderfilets darin ca. 3 Minuten von jeder Seite braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Caponata mit Essig verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Polenta mit Caponata und Zander servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten