Foto Zitronengras-Bouillon mit frischem Marktgemüse von WW

Zitronengras-Bouillon mit frischem Marktgemüse

1
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
2

Zutaten

Ingwer

1 Stück, ca. 4 cm

Chilischoten

1 Stück, rot

Zitronengras

1 Stange(n)

Kaffir-Limettenblätter

2 Blatt(Blätter)

Miso

1 EL, hell

Sojasauce

2 EL

Pak Choi

1 Stück, klein

Karotten

2 Stück, mittel

Frühlingszwiebeln

1 Stück

Shiitake-Pilze

100 g

Kefen

150 g

Pfeffer

1 Prise(n)

Sprossen

2 EL, z. B. Alfalfa oder Mungobohnen

Anleitung

  1. Zur Vorbereitung alle Gemüsesorten und frischen Würzkräuter gründlich waschen und trocknen.
  2. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Die Chili längs halbieren, entkernen und das Zitronengras ebenfalls längs halbieren. Den vorderen dicken Teil des Zitronengrases mit einem Messerrücken leicht plattieren und die halbierten Zitronengrasstängel jeweils zu einem Knoten binden.
  3. Einen Topf mit 1 l Wasser aufsetzen und das Zitronengras, die Kaffirlimettenblätter, die Ingwerscheiben und die Chili hineingeben. Die Misopaste und die Sojasauce einrühren und die Bouillon langsam erhitzen.
  4. Währenddessen den Pak Choi längs vierteln, die Karotten schälen und mit den Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden. Die Shiitakepilze halbieren und alles samt der Kefen in die Bouillon geben.
  5. Abgedeckt ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen und anschließend das Zitronengras, die Chili und die Kaffirlimettenblätter entfernen. Gegebenenfalls mit etwas mehr Sojasauce abschmecken und die Bouillon mit den Sprossen anrichten.