Foto Versunkener Mangokuchen mit Limette von WW

Versunkener Mangokuchen mit Limette

13
Point(s)
Gesamtzeit
3 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
55 min
Portion(en)
6

Zutaten

Kokosöl

3 EL

Kokosöl

½ TL

Limetten

1 Stück, BIO

Eier, Hühnereier

2 Stück, mittel

Zucker weiss

60 g

Maisstärke (z. B. Maizena)

75 g

Kokos, geraspelt

30 g

Kokosnussmilch/Kokosmilch

100 ml

Mango

2 Stück, gross

Anleitung

  1. In einem kleinen Topf Kokosöl bei schwacher Hitze schmelzen und abkühlen lassen. Limettenzesten abraspeln und den Saft auspressen. In einer grossen Schüssel Eier mit Zucker aufschlagen. Maisstärke und Kokosraspel (bis auf 1 EL für die Dekoration) hinzufügen, zu einer gleichmässigen Masse vermischen. Nach und nach mit der Kokosnussmilch und dem Limettensaft zu einem gleichmässigen Teig verdünnen. Geschmolzenes Kokosöl hinzufügen und erneut vermischen.
  2. Backofen auf 190 °C vorheizen (Th. 6/7). Mangos schälen. Mit einem Hobel oder einem scharfen Messer 3 mm dicke Scheiben längs davon schneiden. Fruchtfleisch von der einen Seite bis zum Kern schneiden, dann auf der anderen Seite ebenso verfahren. Scheiben nach und nach in den Teig geben, gut vermischen, bis sie rundum vom Teig überzogen sind.
  3. Form mit dem restlichen Kokosöl fetten. Zubereitung hineingiessen. Gut mit einem Löffel in die Form drücken und 55 Min. im Ofen backen. Abkühlen lassen, dann 2 Stunden kalt stellen und aus der Form nehmen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Kokosnussraspel und Limettenzesten bestreuen.