Foto Veganer Lachs - Karottenlachs selber machen von WW

Veganer Lachs - Karottenlachs selber machen

8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
12 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
4
Veganer Lachs? Ja, mit diesem Rezept kannst du aus einfachen Karotten eine Alternativ zu Lachs einfach zubereiten. Darum wird er auch veganer Karottenlachs genannt. Veganer Lachs schmeckt zum Frühstück, Brunch zu frischem Vollkornbrot oder Bagels, aber auch in Sushi und als Salatbeilage.

Zutaten

Karotten

300 g

Würzen, flüssig (z.B. Maggi)

1 TL, Liquid Smoke/Flüssigrauch

Sojasauce

2 TL

Essig

1 EL

Rapsöl

3 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Ahornsirup

1 TL

Vollkorntoast

4 Scheibe(n), gross

Veganer Frischkäse nature

2 EL

Zitronen

½ Stück

Pfeffer

1 Prise(n)

Dill

2 TL, gehackt

Anleitung

  1. Die Karotten waschen und mit einem Gemüseschäler längs in feine Scheiben hobeln. Einen grossen Topf mit etwas Wasser zum Kochen bringen und die Karottenhobel in einem hitzebeständigen Sieb in den Topf hängen. Mit Deckel ca. 5 Minuten dämpfen lassen. Die Karottenhobel sollen weich, aber nicht matschig sein.
  2. Für die Marinade Liquid Smoke, Sojasauce, Essig, Öl, Salz und Ahornsirup mischen. Die Karotten in eine Schüssel geben, etwas abkühlen lassen, aber noch warm mit der Marinade vermengen. Mindestens über Nacht in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Vollkorntoast mit Frischkäse bestreichen, Karottenlachs darauf verteilen und mit Zitronensaft, Dill und Pfeffer verfeinern.