Foto Thailändischer Hähnchentopf von WW

Thailändischer Hähnchentopf

7
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4

Zutaten

Champignons, frisch

200 g, braun

Kefen

200 g

Cocktailtomaten

150 g

Ingwer

1 Stück, (ca. 2–3 cm)

Zitronengras, frisch

2 Stange(n)

Pouletbrust, roh

500 g

Kokosnussmilch, fettreduziert

200 ml

Gemüsebouillon, zubereitet

1000 ml, (1 EL Instantpulver)

Mie-Nudeln, trocken

100 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Limettensaft

1 EL

Chiliflocken

½ TL

Koriander, frisch

2 TL, gehackt, gehackt

Anleitung

  1. Champignons trocken abreiben und halbieren. Kefen und Tomaten waschen, Kefen in Stücke schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Zitronengras mit Kaffir-Limettenblättern waschen und trocken schütteln. Zitronengras längs halbieren. Pouletbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln.
  2. Kokosmilch mit Bouillon aufkochen. Ingwerscheiben, Zitronengras, Kaffir-Limettenblätter und Pouletbrustfiletwürfel zufügen und darin ca. 10 Minuten garen. Mie-Nudeln mit Champignonhälften, Kefenstücken und Cocktailtomaten zugeben und weitere ca. 5 Minuten garen.
  3. Zitronengras und Limettenblätter entfernen. Poulet-Topf mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Thailändische Suppe mit Chiliflocken und Koriander bestreut servieren.