Foto Thai-Pouletsuppe mit Austernpilzen/Thai-Hühnersuppe mit Austernpilzen von WW

Thai-Pouletsuppe mit Austernpilzen/Thai-Hühnersuppe mit Austernpilzen

2
Point(s)
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4

Zutaten

Pouletbrust, roh

250 g

Geflügelfond

1400 ml

Zitronengras

2 Stange(n)

Ingwer

1 Stück, 2 cm

Knoblauch

2 Zehe(n)

Chilischoten

2 Stück, rot

Cocktailtomaten

250 g

Austernpilze, frisch

150 g

Limetten

1 Stück

Koriander

4 Zweig(e)

Rapsöl

1 EL

Kaffir-Limettenblätter

2 Blatt(Blätter)

Chilipaste/Sambal Badjak

1 TL

Fischsauce Nuoc-mâm

1 TL

Zucker braun

1 TL

Anleitung

  1. Pouletbrust trocken tupfen. Fond in einem Topf auf mittlerer Stufe mit Deckel aufkochen und Poulet darin 10–12 Minuten pochieren. Poulet herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit einer Gabel zerzupfen. Fond beiseitestellen.
  2. Zitronengras waschen und flacher klopfen. Ingwer schälen und mit Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Chilischoten waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Pilze trocken abreiben und gegebenenfalls in Stücke schneiden. 1/2 Limette auspressen und restliche Limette in Spalten schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.
  3. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zitronengras, Ingwer und Knoblauch darin ca. 1 Minute anbraten. Limettenblätter und Chiliringe dazugeben, mit Fond ablöschen und aufkochen. Chilipaste einrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Tomaten und Pilze zufügen und ca. 5 Minuten mitgaren. Limettensaft, Poulet, Fischsauce und Zucker zur Suppe geben und Zitronengras entfernen. Thai-Hühnersuppe mit Limettenspalten und Korianderblättern garniert servieren.