Foto Schweinsfilet mit Haselnusskruste und gedünstetem Blattspinat von WW

Schweinsfilet mit Haselnusskruste und gedünstetem Blattspinat

13
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2

Zutaten

Vollkorntoast

1 Scheibe(n), klein

Haselnüsse

1 EL, gemahlen

Halbfettbutter, bis 40% Fett

1 EL

Petersilie

2 EL, gehackt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), grob gemahlen

Schwein, Filet, mager, roh

320 g

Rapsöl

2 TL

Spinat

600 g, (frisch oder TK)

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Muskat

1 Messerspitze(n), gerieben

Couscous, trocken

80 g

Anleitung

  1. Für die Kruste Toastbrotscheibe in Stücke schneiden und mit Haselnüssen und Butter pürieren. Petersilie mit Salz und Pfeffer unter die Haselnussmasse rühren. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  2. Schweinsfilet trocken tupfen. 1 TL Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Schweinsfilet darin ca 5 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) setzen. Haselnussmasse auf dem Filet verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 18–20 Minuten garen.
  3. Spinat waschen, trocken schleudern und grob hacken. TK-Spinat gegebenenfalls auftauen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Restliches Öl im Bratensatz auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 4 Minuten andünsten. Spinat zufügen, ca. 5 Minuten dünsten, bis er zusammengefallen ist, und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Couscous nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Schweinsfilet mit Blattspinat und Couscous servieren.