Foto Schoko-Baiserkuchen von WW

Schoko-Baiserkuchen

6 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 55 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
12
Dazu passen frische Johannisbeeren.

Zutaten

Bohnen, schwarz (Konserve)

200 g, (Abtropfgewicht)

Eier, Hühnereier

3 Stück, mittel

Vanillezucker

1 TL

Margarine, Pflanzenmargarine, halbfett (bis 40% Fett)

60 g

Zucker braun

215 g

Kakaopulver, ungezuckert

2 EL

Backpulver

2 EL

Natron

¼ TL

Eier, Hühnerei, Eiweiss

5 Stück

Maisstärke (z. B. Maizena)

1 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Bohnen abspülen, abtropfen lassen und mit 2 Eiern und Vanillezucker fein pürieren. Margarine mit 50 g Zucker schaumig schlagen, restliches Ei unterrühren, Bohnenmasse zugeben und mit 1/2 EL Kakaopulver, Backpulver und Natron unterrühren. Teig in einen Backrahmen (ca. 20 x 20 cm) auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  2. Für das Baiser Eiweiss mit restlichem Zucker steif schlagen. 1 EL Kakaopulver und Stärke darüber sieben und vorsichtig unterheben. Kuchen gleichmässig mit Eischnee bestreichen und weitere 35–40 Minuten backen. Schoko-Baiserkuchen ca. 30 Minuten abkühlen lassen, mit restlichem Kakaopulver bestäuben und in Stücke schneiden – ein schokoladiger Genuss!