Foto Rucolasalat mit Harissa-Crevetten / Rucolasalat mit Harissa-Garnelen von WW

Rucolasalat mit Harissa-Crevetten / Rucolasalat mit Harissa-Garnelen

3 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
2

Zutaten

Krabben

300 g

Zitronen

½ Stück

Harissa Würzpaste

2 TL

Tomatenmark

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Rucola

100 g

Bohnen, weiss (Konserve)

255 g

Frühlingszwiebeln

2 Stück

Knoblauch

1 Zehe(n)

Petersilie

1 EL, gehackt

Zucker weiss

1 TL

Olivenöl

3 TL

Granatäpfel

½ Stück

Anleitung

  1. Crevetten abspülen und trocken tupfen. Zitronenhälfte auspressen. Für die Marinade 2 EL Zitronensaft, Harissapaste und Tomatenmark verrühren und salzen. Crevetten mit Marinade in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 20 Minuten marinieren.
  2. Rucola waschen und trocken schleudern. Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Rucola, Bohnen und Frühlingszwiebeln vermischen. Für das Dressing Knoblauch pressen, mit restlichem Zitronensaft, Petersilie, Zucker und 1 TL Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Granatapfelkerne herauslösen. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Crevetten darin ca. 5 Minuten rundherum braten. Harissa-Crevetten auf dem Rucolasalat anrichten, mit Granatapfelkernen bestreuen und mit Dressing beträufelt servieren.

Notizen

Der Rucolasalat mit Harissa-Garnelen ist ein echter Genuss. Die Harissa-Marinade passt auch super zu Lachsfilet.