Foto Rindsschmortopf mit Steckrüben von WW

Rindsschmortopf mit Steckrüben

8
8
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
1 Std. 55 min
Portion(en)
4

Zutaten

Rind, Schulter (Braten), roh

600 g

Zwiebel

1 Stück, klein

Öl, Olivenöl

1 EL

Mehl, Weissmehl

1 EL

Tomaten gehackt, geschält (Konserve)

400 g

Fleischfond

185 ml, Rind

Kartoffeln

300 g, mehligkochend

Karotten

2 Stück, mittel

Steckrübe

1000 g

Champignons, frisch

200 g

Spinat

60 g, Baby-Blatt-

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Brot, Baguettebrot

4 Scheibe(n), Vollkorn-

Anleitung

  1. Gulasch trocken tupfen und gegebenenfalls kleiner schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem Topf auf hoher Stufe erhitzen, Gulasch darin portionsweise 3–5 Minuten anbraten und herausnehmen. Zwiebelwürfel im Bratensatz auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten dünsten. Mit Mehl bestäuben und ca. 1 Minute anschwitzen. Mit Tomaten und Fond ablöschen, Gulasch zugeben, aufkochen und auf niedriger Stufe mit Deckel ca. 60 Minuten garen.
  2. Kartoffeln, Karotten und Steckrübe schälen. Karotten längs halbieren und in Scheiben schneiden, Kartoffeln und Steckrübe würfeln. Champignons trocken abreiben und halbieren. Kartoffel- und Steckrübenwürfel mit Karottenscheiben und Champignonhälften zum Gulasch geben und mit Deckel weitere ca. 60 Minuten garen.
  3. Spinat waschen, trocken schleudern, unter den Schmortopf heben und ca. 1 Minute zusammenfallen lassen. Rindsschmortopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Baguettebrot servieren.