Rinderfiletpfanne mit Waldpilzen

11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2

Zutaten

Mischpilze, frisch

500 g, gemischte Waldpilze (z. B. Pfifferlinge, Kräuterseitlinge, Austernpilze)

Schalotten

1 Stück

Rind, Filet, roh

240 g

Rapsöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Weinessig

1½ TL, weiss

Gemüsebouillon, zubereitet

75 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Saucenbinder (Instantpulver)

1 TL, dunkel

Rahm, Halbrahm, 15% Fett

3 EL

Majoran

1 EL, gehackt

Petersilie

1 TL, gehackt, glatt

Baguettebrot

4 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Pilze trocken abreiben, Pfifferlinge gegebenenfalls waschen. Kräuterseitlinge und Austernpilze in Stücke schneiden. Schalotte schälen und würfeln. Rinderfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Filetstreifen darin ca. 3 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Pilze und Schalottenwürfel im Bratensatz ca. 3 Minuten anbraten, mit Essig und Bouillon ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Saucenbinder einrühren, mit Halbrahm, Majoran und Petersilie verfeinern und aufkochen. Filetstreifen dazugeben und kurz erwärmen. Rinderfiletpfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Baguettescheiben servieren.