Foto Quinoa-Hack-Auflauf von WW

Quinoa-Hack-Auflauf

5 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Cool down Damit dein Auflauf etwas kompakter bleibt, solltest du ihn nach dem Backen kurz abkühlen lassen. So kann die Flüssigkeit noch nachziehen.

Zutaten

Peperoni

1 Stück, rot

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Knoblauch

1 Zehe(n)

Rapsöl

1 TL

Rindshackfleisch, mager, roh

300 g

Quinoa, trocken

200 g, bunt

Geflügelfond

400 ml

Tomaten gehackt, geschält (Konserve)

400 g

Italienische Kräuter

2 TL, getrocknet

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Krautstiel

200 g

Mozzarella, fettreduziert

1 Kugel(n)

Anleitung

  1. Peperoni waschen, entkernen und würfeln. Zwiebel schälen, halbieren, mit Knoblauch in den Mixtopf geben, 4 Sek./ Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Öl, Hackfleisch und Peperoni dazugeben und 5 Min./120° C/Linkslauf/ Sanftrührstufe dünsten.
  2. Quinoa, Fond, Tomaten, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzufügen und 18 Min./100° C/Linkslauf/Sanftrührstufe garen. Krautstiel waschen, trocken schleudern und weisse Stiele von den Blättern schneiden. Blätter in breite und Stiele in feine Streifen schneiden. Mangold in den Mixtopf geben und weitere 3 Min./100° C/Linkslauf/Stufe 1 garen.
  3. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Quinoamischung in eine Auflaufform füllen und Mixtopf ausspülen. Mozzarella trocken tupfen, halbieren, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Auflauf mit Mozzarella bestreuen, im Backofen auf oberer Schiene 10–15 Minuten gratinieren und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Quinoa-Hack-Auflauf servieren.