Foto Quinoa-Gemüse-Pizzen von WW

Quinoa-Gemüse-Pizzen

11
11
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
2

Zutaten

Quinoa, trocken

120 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Auberginen

300 g

Zucchini

1 Stück, klein

Tomaten, frisch

2 Stück

Oregano

2 Zweig(e)

Thymian

2 Zweig(e)

Balsamicoessig

1 TL, hell

Pecorino

40 g, gerieben (ersatzweise Parmesan)

Öl, Olivenöl

3 TL

Rucola

1 Handvoll

Anleitung

  1. Quinoa in Salzwasser ca. 10 Minuten vorgaren. Zwiebel schälen und würfeln. Aubergine, Zucchini und Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Oregano und Thymian waschen, trocken schütteln und hacken. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  2. Quinoa abgiessen und mit Essig, Pecorino, 2 TL Öl, Salz und Pfeffer zu einer cremigen Masse pürieren. Quinoamasse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu 2 Pizzaböden (Ø ca. 18 cm) verstreichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 18–20 Minuten backen.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Zwiebel-, Auberginen-, Zucchini- und Tomatenwürfel dazugeben, mit Salz würzen und ca. 7–8 Minuten dünsten. Gegebenenfalls ausgetretene Flüssigkeit abgiessen, Gemüse mit Oregano und Thymian verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Rucola waschen und trocken schütteln. Gemüse auf den Pizzaböden verteilen und mit Rucola belegen. Quinoa-Gemüse-Pizzen servieren.