Poulet-Zitronen-Suppe

6 - 9
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4

Zutaten

Zwiebel

1 Stück, klein

Olivenöl

1 TL

Geflügelfond

1000 ml

Teigwaren, trocken

120 g, Risoni/Orzo

Pouletschenkel, ohne Haut, roh (1 Stück 220 g; verzehrbarer Anteil 165 g)

250 g

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Eier, Hühnereier

3 Stück, mittel

Spinat

100 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Dill

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Zwiebeln darin ca. 5 Minuten braten. Mit 800 ml Fond ablöschen und aufkochen. Nudeln dazugeben und auf niedriger Stufe ca. 7 Minuten garen.
  2. Poulet mit einer Gabel zerpflücken, zur Suppe geben und ca. 2 Minuten erwärmen. 1 TL Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Eier schaumig schlagen und Zitronensaft mit restlichem Fond nach und nach unterrühren. Eimischung unter die Suppe rühren und auf niedriger Stufe 2–3 Minuten andicken lassen.
  3. Spinat waschen, trocken schleudern, zur Suppe geben und zusammenfallen lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Dill und Zitronenschale garniert servieren.