Foto Poulet-Mango-Curry von WW

Poulet-Mango-Curry

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4

Zutaten

Zwiebel

1 Stück, klein

Ingwer

1 Stück, (ca. 2 cm)

Knoblauch

4 Zehe(n)

Chilischoten

1 Stück, grün

Mangos

1 Stück, klein

Curryblätter

5 Stück

Pouletbrust, roh

450 g

Reis, Basmatireis, trocken

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Öl, Olivenöl

3 TL

Fenchelsamen

1 TL

Gewürz

½ TL, Bockshornkleesamen

Schwarzkümmel

1 TL, -samen

Koriandersamen

1 TL, gemahlen

Kurkuma

½ TL

Kokosnussmilch, fettreduziert

200 ml

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Limettensaft

1 TL

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und würfeln. Ingwer schälen und mit Knoblauch fein hacken. Chilischote waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden. Curryblätter waschen und trocken schütteln. Pouletbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. 2 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Pouletbrustwürfel darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten, salzen und herausnehmen. Restliches Öl im Bratensatz auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Ingwer, Knoblauch, die Hälfte der Chiliringe, Fenchel-, Bockshornklee- und Schwarzkümmelsamen, Koriander, Kurkuma und Curryblätter zufügen und ca. 3 Minuten mitdünsten.
  3. Mit Kokosnussmilch und Bouillon ablöschen, Mangospalten mit Pouletbrustwürfeln unterrühren, ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Limettensaft verfeinern. Poulet-Mango-Curry mit Salz abschmecken, mit restlichen Chiliringen garnieren und mit Reis servieren.