Foto Pekannusskuchen von WW

Pekannusskuchen

6
Point(s)
Gesamtzeit
1 Std. 40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
55 min
Portion(en)
6

Zutaten

Eier, Hühnereier

3 Stück, mittel

Kichererbsen (Konserve)

425 g

Maisstärke (z. B. Maizena)

2 EL

Zimt

½ TL, Pulver

Vanille Paste

1½ TL

Puderzucker

2 EL

Pekannüsse

80 g

Ahornsirup

2 EL

Anleitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen (Th. 6/7). Zwei ganze Eier und ein Eigelb in eine Schüssel geben. Das Eiweiss in einer Tasse beiseite stellen. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Mit einem Stabmixer zu einer gleichmässigen Masse mixen. Stärke einrieseln lassen, dann Zimt, 1/2 TL Vanille, 1 EL Zucker und das Eiweiss hineingeben. Noch einmal mixen.
  2. Eine 22 cm grosse Tarteform mit Backpapier auslegen, dabei die Ränder überstehen lassen. Mit einem Teigschaber die Kichererbsenmischung verteilen, aussen eine kleine Kante bilden. Ofentemperatur auf 160 °C herunterregeln (Th. 5/6). 30 Min. im Ofen backen.
  3. 7 ganze Pekannüsse beiseite legen. Im elektrischen Mini-Zerkleinerer restliche Pekannüsse klein hacken. 2 Eier und das Eigelb mit 1 EL Zucker mit dem Handmixer schlagen. 1 TL Vanille, dann die gehackten Pekannüsse hinzufügen. Gut durchmischen. Über den noch heissen Boden giessen und 15 Min. backen. Die ganzen Pekannüsse zur Dekoration darauf verteilen und mit etwas Ahornsirup überziehen. 10 Min. weiterbacken. 30 Min. im ausgeschalteten Ofen bei halbgeöffneter Tür abkühlen lassen. Auf einen Tortenteller heben, dabei vorsichtig das Backpapier entfernen. Kalt oder bei Raumtemperatur servieren.

Notizen

Mit gerösteten Pekannüssen verstärkt sich das Nussaroma. Rösten Sie sie 15-20 Min. im Backofen bei 150 °C. Sie können eine grössere Portion rösten und im Tiefkühlgerät für andere Rezepte bevorraten. Sie können unaufgetaut verwendet werden.