Foto Lammbraten mit Orangen-Chili-Sauce von WW

Lammbraten mit Orangen-Chili-Sauce

9 - 15
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
2 Std.
Portion(en)
6

Zutaten

Lamm, Gigot, roh

1000 g

Ingwer

1 Stück, (ca. 5 cm)

Knoblauch

2 Zehe(n)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Orangen

1 Stück, gross

Sojasauce

3 EL

Chiliflocken

1 TL

Honig

2 TL

Gemüsebouillon, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Fenchel

600 g, (ca. kleine 4 Knollen)

Teigwaren, Vollkornteigwaren, trocken

360 g, Nudeln

Granatäpfel

100 g

Kreuzkümmel

2 TL

Anleitung

  1. Lammkeule vom Fett befreien und trocken tupfen. Ingwer schälen und reiben, Knoblauch pressen und mit Ingwer und 1 TL Salz vermischen. Braten in eine Auflaufform setzen und Ingwermischung einmassieren.
  2. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. 1 TL Orangenschale abreiben und Orange auspressen. Orangensaft, -schale, Sojasauce, Chilipulver und Honig verrühren und über den Braten geben. 100 ml Bouillon angiessen und Lammbraten im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten mit Deckel garen. Deckel abnehmen und Lammbraten weitere ca. 60 Minuten garen.
  3. Fenchel waschen, halbieren, den Strunk entfernen und Fenchel in Streifen schneiden. Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Fenchelstreifen mit restlicher Bouillon darin 10–15 Minuten dünsten. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Granatapfelkerne unter das Fenchelgemüse heben und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  4. Braten aus dem Backofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Lammbraten mit Fenchelgemüse, Orangen-Chili-Sauce und Bandnudeln servieren.