Foto Körner-Dinkel-Brötli von WW

Körner-Dinkel-Brötli

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 40 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
8

Zutaten

Sonnenblumenkerne

30 g

Leinsamen

40 g

Wasser

265 ml

Hefe, frisch

½ Würfel

Zuckerrübensirup

1 TL

Mehl, Halbweissmehl

220 g, Type 1050

Mehl, Dinkelvollkornmehl

120 g

Senf, klassisch

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mohnsamen

1 EL

Sesamsamen

2 EL

Kürbiskerne

2 EL

Anleitung

  1. Für das Quellstück 20 g Sonnenblumenkerne und 20 g Leinsamen mit 100 ml heissem Wasser übergiessen und abgedeckt ca. 60 Minuten quellen lassen. Hefe zerbröckeln und mit Zuckerrübensirup in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. 200 g Weissmehl mit Dinkelvollkornmehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemischung hineingiessen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Senf, 1 TL Salz und das Quellstück dazugeben, zu einem glatten Teig verkneten und weitere ca. 45 Minuten gehen lassen. Teig in 8 Stücke teilen und auf einer mit restlichem Weissmehl bemehlten Arbeitsfläche rundschleifen.
  3. Mohnsamen, restliche Sonnenblumenkerne, restliche Leinsamen, Sesamsamen und Kürbiskerne in einem tiefen Teller vermischen. Brötli mit 20 ml Wasser bestreichen und mit der Oberfläche in der Körnermischung wälzen. Brötli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere ca. 15 Minuten gehen lassen. Backofen auf 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) vorheizen.
  4. Körnerbrötli an der Oberfläche kreuzweise einschneiden, mit restlichem Wasser beträufeln und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen. Backofentemperatur auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) reduzieren und Brötli 12–14 Minuten fertig backen. Körner-Dinkel-Brötli ca. 20 Minuten abkühlen lassen und servieren.