Foto Kürbissuppe mit Poulet-Erdnuss-Spiessen von WW

Kürbissuppe mit Poulet-Erdnuss-Spiessen

7
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2

Zutaten

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Karotten

1 Stück, mittel

Kürbis

800 g, Hokkaido (1 kleiner Kürbis)

Rapsöl

4 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker weiss

1 Prise(n)

Gemüsebouillon, Instantpulver

15 g

Schnittlauch

1 TL, gehackt

Pouletbrust, roh

300 g

Erdnussbutter

30 g

Anleitung

  1. 1 Zwiebel halbieren, schälen und grob würfeln. Karotte waschen, schälen, die Enden entfernen und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Kürbis ca. 2 cm grob würfeln.
  2. In einem grossen Topf 2 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Minuten unter regelmässigem Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach Bouillon und 1,5 l Wasser dazugeben und ca. 20 Minuten weich kochen.
  3. Inzwischen Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden. Poulet waschen, trockentupfen und ca. 1 cm klein würfeln. Poulet auf die Spiesse stecken und salzen. In einer mittleren Pfanne 2 TL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Spiesse darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten.
  4. Poulet auf einen Teller legen und Erdnussbutter darüber verteilen. Pouletspiesse mit Alufolie abdecken und warmhalten. Kürbissuppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  5. Kürbissuppe in tiefen Schalen anrichten, Spiesse darüberlegen und Schnittlauch darüberstreuen.