Foto Kürbis mit Rinds-Ricotta-Tätschli von WW

Kürbis mit Rinds-Ricotta-Tätschli

7 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
45 min
Portion(en)
4

Zutaten

Olivenöl

2 TL

Spaghettikürbis

1 Stück

Ricotta

75 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, gross

Paniermehl

30 g

Kräuter der Provence

1 TL

Knoblauch

1 Zehe(n), gehackt

Rindshackfleisch, mager, roh

340 g

Tomaten passiert (Passata)

500 g

Parmesan/Grana Padano

2 EL, gerieben

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Den Backofen auf 230 °C vorheizen (Stufe 7/8). Die Kürbisse der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Die Schnittfläche der Kürbisse mit einem geölten Pinsel bestreichen und gleichmässig mit 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer bestreuen. Die Kürbishälften, mit der Schnittseite nach unten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 35 Min. garen, bis sie zart sind und eine Messerklinge leicht eindringt. Die Kürbisse aus dem Backofen nehmen, wenden und leicht abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Ricotta und das Ei in einer mittelgrossen Schüssel vermischen. Paniermehl, Kräuter der Provence, Knoblauch und das restliche Salz und Pfeffer daruntermischen. Das Rindfleisch hinzugeben und gut vermischen. 20 Tätschli in der Grösse von jeweils 2 Esslöffeln formen. Die Tätschli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 10 Min. durchgaren.
  3. In einem mittelgrossen Kochtopf die Sauce 2 bis 3 Min. auf mittlerer bis grosser Flamme erhitzen und dabei häufig umrühren, bis sie sehr heiss ist. Die Fasern der Kürbisse mit einer Gabel abkratzen und sie im Inneren lassen. Jede Kürbishälfte mit Tomatensauce, 5 Tätschli und 1 Esslöffel Käse anrichten.