Foto Kürbis-Couscous-Bowl von WW

Kürbis-Couscous-Bowl

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4

Zutaten

Zwiebel

2 Stück, klein

Kürbis

1200 g, Butternut

Öl, Olivenöl

1 TL

Knoblauch

2 Zehe(n)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Couscous, trocken

200 g

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Tahin Sesampaste

2 TL

Agavendicksaft

1 TL

Peperoni in Streifen, eingelegt in Lake

3 Stück

Dill

1 EL, gehackt

Petersilie, frisch

1 EL, gehackt

Getrocknete Tomaten, ohne Öl

50 g

Anleitung

  1. Backofen auf 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180°C) vorheizen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und in Spalten schneiden. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebeln mit Knoblauch darin ca. 5 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Gerösteten Knoblauch herausnehmen und beiseite stellen. Kürbis mit Zwiebeln in einer Auflaufform (20 x 30 cm) verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.
  2. Couscous nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Für das Dressing Tahin mit Zitronensaft, Agavendicksaft und 2 EL Wasser verrühren, gerösteten Knoblauch dazu pressen und verrühren.
  3. Peperoni abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Couscous mit Dill und Petersilie verfeinern und auf 4 Schüsseln verteilen. Kürbis, Zwiebeln, Peperoni und Tomaten darauf anrichten. Kürbis-Couscous-Bowl mit Dressing beträufeln und mit Zitronenschale bestreut servieren.