Foto Kichererbsencurry mit Trutenbrust von WW

Kichererbsencurry mit Trutenbrust

9
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
5 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2

Zutaten

Trutenbrustfilet, roh

400 g

Peperoni

3 Stück, klein, rot

Zwiebel

1 Stück, mittelgross

Öl, Rapsöl

1 TL

Curry Paste

1 TL

Currypulver

1 TL

Kreuzkümmel

1 TL

Chilipulver

¼ TL

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Reis, Wildreis Mix, trocken

100 g, mit Basmati

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kichererbsen (Konserve)

4 EL

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Anleitung

  1. Trutenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. Peperoni waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.
  2. Öl in einem Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Trutenbrustwürfel mit Zwiebelwürfeln darin ca. 3–4 Minuten anbraten.
  3. Currypaste, Peperonistreifen, Currypulver, Kreuzkümmel und Chilipulver dazugeben, kurz mitbaten, mit Bouillon ablöschen und auf niedriger bis mittlerer Stufe ca. 15–20 Minuten köcheln lassen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  4. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen, zum Curry geben und ca. 2–3 Minuten erwärmen. 1 Msp. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Kichererbsencurry mit Zitronenschale und 1 TL Zitronensaft verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.