Foto Kichererbsen-Hack-Auflauf von WW

Kichererbsen-Hack-Auflauf

13
8
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4

Zutaten

Kartoffeln

600 g, festkochend

Karotten

500 g

Broccoli

500 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel

1 Stück, klein

Kichererbsen (Konserve)

265 g, Abtropfgewicht

Öl, Olivenöl

2 TL

Rind, Eckstück, roh

400 g, gehackt

Feta, fettreduziert

100 g

Eier, Hühnereier

4 Stück, mittel

Milch, teilentrahmt, bis 1.5% Fett

300 ml

Thymian

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln und Karotten schälen. Kartoffeln in Würfel und Karotten in Scheiben schneiden. Broccoli waschen und in kleine Röschen teilen. Kartoffelwürfel und Karottenscheiben in Salzwasser ca. 10 Minuten vorgaren. Broccoliröschen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben und mitgaren. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  2. Zwiebel schälen und würfeln. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Hack darin krümelig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitbraten. Gemüse abgiessen und mit Hack und Kichererbsen in einer Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mischen.
  3. Für den Guss Feta mit einer Gabel zerdrücken. Eier mit Milch verquirlen, Feta untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian verfeinern. Guss über den Auflauf geben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten garen. Kichererbsen-Hack-Auflauf servieren.