Foto Kartoffelrösti mit Spinat-Ricotta-Topping von WW

Kartoffelrösti mit Spinat-Ricotta-Topping

11
9
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2

Zutaten

Spinat

100 g

Zwiebel

1 Stück, klein

Mischsalat (Kühltheke)

200 g

Kartoffeln

400 g, festkochend

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Mehl, Weissmehl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Rapsöl

2 TL

Pinienkerne

2 EL

Joghurt, Magerjoghurt, nature, bis 0.5% Fett

4 EL

Zitronensaft

1 TL

Muskat

1 Messerspitze(n)

Ricotta

30 g

Anleitung

  1. Spinat waschen und trocken schleudern. Zwiebel schälen und würfeln. Mischsalat waschen und trocken schleudern. Kartoffeln schälen, raspeln, in einem Küchentuch ausdrücken und Kartoffelraspel mit Ei, Mehl, Salz und Pfeffer vermengen.
  2. 1 TL Öl portionsweise in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und darin aus der Kartoffelmasse nacheinander 8 Rösti backen, dabei ca. 4 Minuten von jeder Seite braten. Pinienkerne fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten. Für das Dressing Joghurt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 2 Minuten andünsten. Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Spinat auf die Rösti geben, Ricotta in Stücken darauf verteilen und mit Pinienkernen bestreuen. Mischsalat mit Dressing vermischen. Kartoffelrösti mit Spinat-Ricotta-Topping und Salat servieren.