Foto Kaninchen nach „Ossobuco“-Art von WW

Kaninchen nach „Ossobuco“-Art

4
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 8 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
48 min
Portion(en)
4

Zutaten

Kaninchen, Filet, roh

600 g

Karotten

1 Stück, mittel

Stangensellerie

1 Stange(n)

Tomaten, frisch

800 g, fleischig

Frühlingszwiebeln

1 Bund

Knoblauch

1 Zehe(n)

Olivenöl

1 EL

Weisswein, trocken

150 ml

Thymian

1 TL

Basilikum, frisch

6 Blatt(Blätter)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Die Kaninchenrücken mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse schälen. Die Karotte in Stifte, die Selleriestange in Stücke und die Tomaten in Würfel schneiden. Die Wurzeln von den Frühlingszwiebeln entfernen, 2 cm grüne Stängel dran lassen. Die Knoblauchzehe zerdrücken.
  2. Das Öl in einer antihaftbeschichteten Bratpfanne erhitzen. Die Kaninchenrücken 6 Min. bei mittlerer Hitze darin anbraten und bei halber Garzeit wenden. Die Frühlingszwiebeln und die zerdrückte Knoblauchzehe hinzugeben, 2 Min. umrühren, dann mit dem Weisswein ablöschen. Die Tomatenwürfel hinzugeben, dann das klein geschnittene Gemüse und den Thymian beimischen. Leicht salzen.
  3. Wenn das Gargut zu sprudeln beginnt, abdecken und 40 Min. bei schwacher Hitze garen lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben. Zum Servieren mit Pfeffer würzen und mit etwas klein gehacktem Basilikum bestreuen.