Foto Halloumicurry mit Kichererbsen von WW

Halloumicurry mit Kichererbsen

9
Point(s)
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4

Zutaten

Zwiebel

1 Stück, gross

Chilischoten

½ Stück, rot

Rapsöl

2 TL

Currypulver

1 EL

Knoblauch

2 Zehe(n)

Tomaten gehackt, geschält (Konserve)

1 Glas/Konserve, gross

Gemüsebouillon, zubereitet

300 ml

Basmatireis, trocken

100 g

Grüne Bohnen, frisch

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Halloumi Grillkäse

150 g

Kichererbsen (Konserve)

265 g

Koriander

4 Zweig(e)

Joghurt, Griechischer Joghurt nature, bis 0,2% Fett

100 g

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln darin ca. 5 Minuten anbraten. Chili und Curry dazugeben, Knoblauch dazupressen, ca. 1 Minute mitbraten, mit Tomaten und Bouillon ablöschen, aufkochen und auf niedriger Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Bohnen waschen, Enden abschneiden und halbieren. Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen und abgiessen. Halloumi in grosse Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Halloumi darin 2–3 Minuten von jeder Seite braten. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und mit Halloumi und Bohnen zum Curry geben. Curry auf niedriger Stufe 6–8 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Curry auf 4 Schalen verteilen, Joghurt daraufgeben, mit Koriander bestreuen und mit Reis servieren.