Foto Hacktätschli mit Lauch-Kartoffelstock / Frikadellen mit Kartoffel-Lauch-Stampf von WW

Hacktätschli mit Lauch-Kartoffelstock / Frikadellen mit Kartoffel-Lauch-Stampf

6 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4

Zutaten

Karotten

200 g

Rindshackfleisch, mager, roh

400 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Paniermehl

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 TL

Kartoffeln

600 g

Lauch

2 Stange(n), klein

Wasser

900 ml

Rapsöl

1 EL

WW Cream Sauce/ Fix für Rahmsauce

2 Portion(en), zubereitet

Frischkäse nature light, bis 5% Fett absolut

75 g

Schnittlauch

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Karotten schälen, in Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Karotten mit dem Spatel nach unten schieben, Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazugeben und 1 Min./Teigknetstufe verrühren. Aus der Masse mit feuchten Händen 12 Frikadellen formen und kalt stellen. Mixtopf ausspülen.
  2. Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch waschen und in Ringe schneiden. 500 g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und Kartoffeln dazugeben. Varoma-Behälter aufsetzen, Lauch einfüllen, Varoma verschliessen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  3. Öl in einer tiefen Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Hacktätschli darin 10–12 Minuten rundherum braten und herausnehmen. WW Cream Sauce mit restlichem Wasser anrühren und im Bratensatz auf mittlerer Stufe aufkochen.
  4. Varoma absetzen, Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen und Mixtopf leeren. Kartoffeln, Lauch, Frischkäse, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 10 Sek./Stufe 4 grob zerkleinern. Kartoffel-Lauch-Stampf mit Schnittlauch verfeinern und mit Hacktätschli und Sauce anrichten.

Notizen

Gleichmässig zerkleinert Beim Zerkleinern der Zutaten für den Kartoffelstock führst du den Spatel durch die Deckelöffnung, damit die Kartoffelstücke beim Mix-Vorgang zurück zum Messer prallen. Den Spatel solltest du dabei festhalten.