Foto Glückskekse von WW

Glückskekse

1
Point(s)
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
1 Std.
Garzeit
20 min
Portion(en)
25
Tipp: Da die Glückskekse schnell weich werden, am besten erst am Silvestermorgen backen. Schöne Idee als kleines Gastgeschenk für Partygäste mit Glücksbotschaften fürs neue Jahr.

Zutaten

Margarine, Pflanzenmargarine, halbfett (bis 40% Fett)

50 g

Eier, Hühnerei, Eiweiss

3 Stück

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Puderzucker

60 g

Mehl, Weissmehl

60 g

Anleitung

  1. 25 Glücksbotschaften auf kleine Zettelchen schreiben. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen und darauf 5 Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser aufzeichnen.
  2. Margarine schmelzen und abkühlen lassen. Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Die zerlassene Margarine mit Puderzucker verrühren. Eischnee daraufgeben, Mehl daraufsieben und beides vorsichtig unterheben.
  3. Immer nur 5 Teigkreise auf einmal backen, da man den Teig sehr schnell falten muss, da er sonst reißt. Jeweils 1 EL Teig auf ein Backblech geben und mithilfe eines Löffels dünn verstreichen. 2–3 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Jetzt heißt es schnell sein: Die noch weichen Kekse vorsichtig mit einem Messer vom Papier lösen und jeweils eine Glücksbotschaft darauflegen. Die Kekse zu Halbkreisen falten und zügig mit der geraden Seite über einen Schüssel- oder Glasrand drücken, sodass die typische Glückskeks-Form entsteht. Über dem Rand aushärten lassen.