Foto Gegrillter Heilbutt mit Safran und Pasta von WW

Gegrillter Heilbutt mit Safran und Pasta

7 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2

Zutaten

Karotten

1 Stück, mittel

Peperoni

1 Stück, klein, rot

Kefen

100 g

Gemüsebouillon, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Safran

3 Prise(n)

Mie-Nudeln, trocken

100 g

Zitronen

½ Stück

Sweet Chili Sauce

2 EL

Sojasauce

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Heilbutt, weiss, roh

300 g

Frühlingszwiebeln

2 Stück

Anleitung

  1. Karotte schälen und mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Peperoni waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Kefen waschen. Brühe mit Safran in einem Topf auf mittlerer Stufe aufkochen. Karotten, Peperoni, Kefen und Pasta dazugeben und auf niedriger Stufe 5–6 Minuten garen.
  2. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. 1 EL Zitronensaft auspressen und Zitronenhälfte in dünne Spalten schneiden. Für die Marinade Chilisauce mit Sojasauce, Zitronensaft und Pfeffer verrühren. Heilbutt abspülen, trocken tupfen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Hälfte der Marinade bestreichen. Heilbutt im Backofen auf oberer Schiene 3–4 Minuten grillen, vorsichtig wenden, mit restlicher Marinade bestreichen und 3–4 Minuten fertig grillen.
  3. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Pasta und Gemüse abgießen, auf 2 Schalen verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, Heilbutt darauf anrichten und mit Frühlingszwiebeln bestreuen. Gegrillten Heilbutt mit Pasta servieren.