Foto Galetten aus Bulgur, Spinat und Artischocken von WW

Galetten aus Bulgur, Spinat und Artischocken

8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
58 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
43 min
Portion(en)
2

Zutaten

Knoblauch

2 Zehe(n)

Jalapeños, ohne Öl

1 Stück

Olivenöl

5 TL

Cocktailtomaten

20 Stück

Kreuzkümmel

1 TL

Zucker weiss

½ TL

Obstessig

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Artischockenherzen (Konserve ohne Öl)

4 Stück

Spinat

70 g

Bulgur, gekocht

110 g

Ingwer

1 Prise(n)

Parmesan/Grana Padano

20 g

Anleitung

  1. Den Knoblauch fein hacken und den Jalapeño-Paprika in Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Alle Zutaten der Sauce dazugeben und 10 Min. bei milder Hitze kochen lassen. Die Zubereitung entnehmen und fein mixen. >>> Du kannst die Tomatensauce in einem luftdichten Glas 3 Tage im Kühlschrank oder 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahren
  2. Den Knoblauch und die Artischockenherzen fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch 2 Min. andünsten, dann den Spinat hinzugeben. Die Spinatblätter 1 Min. leicht garen und dabei wenden, beiseitestellen. In einer Schüssel den gekochten Bulgur mit allen Zutaten vermischen. >>> Du kannst die Bulgurmasse 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Stufe 6). Die Zubereitung in 6 Muffinförmchen verteilen. Zusammendrücken und 30 Min. backen. Die lauwarmen Galetten mit Tomatensauce geniessen.