Foto Flammkuchen mit Kürbis und Steinpilzen von WW

Flammkuchen mit Kürbis und Steinpilzen

11 - 12
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2

Zutaten

Mehl, Weissmehl

140 g

Olivenöl

2 TL

Eier, Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Wasser

55 ml

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Hokkaidokürbis

200 g

Steinpilze, frisch

150 g

Zwiebel

1 Stück, klein, rot

Rahm, Halbrahm, 15% Fett

3 EL

Thymian

1 EL

Zitronensaft

1 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Mehl mit 1 TL Öl, Eigelb, Wasser und 1/4 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) vorheizen.
  2. Kürbis entkernen und in dünne Spalten hobeln. Steinpilze trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oval zu einem dünnen Fladen ausrollen.
  3. Halbrahm mit Thymian und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymiancreme auf dem Teig verstreichen und mit Kürbisspalten, Steinpilzscheiben und Zwiebelringen belegen. Flammkuchen im Backofen auf unterster Schiene ca. 25 Minuten backen und servieren.
  4. Tipp: Damit sich der Teig gut verarbeiten lässt, am besten nach dem Kneten in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.