Foto Fladenbrotpizza mit Feta und Peperoncini von WW

Fladenbrotpizza mit Feta und Peperoncini

12
12
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2

Zutaten

Peperoncino, in Salzlake

3 Stück, ohne Öl

Peperoni

3 Stück, klein, rot

Feta, fettreduziert

100 g, aus Schafmilch

Tomatenmark

1 EL

RAMA Cremefine Rahm zum Kochen 15% Fett

3 EL

Oregano

¾ TL, gehackt

Honig

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Brot, Fladenbrot

½ Stück, (200 g, waagerecht halbiert)

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Peperoncini in Ringe schneiden. Peperoni waschen, entkernen, 1 1/2 Peperoni fein würfeln und restliche Peperoni in Streifen schneiden. Feta in kleine Würfel schneiden.
  2. Tomatenmark mit Cremefine, 1/2 TL Oregano und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fladenbrot mit Creme bestreichen, mit Peperonciniringen, Peperoni- und Fetawürfeln bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Pizza im Backofen auf mittlerer Schiene 15–20 Minuten backen. Fladenbrotpizza herausnehmen, halbieren und mit restlichem Oregano bestreuen. Peperonistreifen dazu servieren.