Foto Eier in Senfsauce mit Endivienstampf von WW

Eier in Senfsauce mit Endivienstampf

12
8
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
2

Zutaten

Kartoffeln

400 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Eier, Hühnereier

3 Stück, mittel

Endiviensalat

500 g, (1 Stück)

Weinessig

2 EL, rot

Öl, Baumnussöl

1 TL

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

150 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Zwiebel

1 Stück, klein

Rohschinken (ohne Fettrand)

1 Scheibe(n)

Halbfettbutter, bis 40% Fett

1 EL

Mehl, Weissmehl

1 EL

Milch, mager, 0.3% Fett/Magermilch

150 ml

Senf, klassisch

1 EL

Petersilie, frisch

1 EL, gehackt

Muskat

1 Prise(n)

Röstzwiebeln

5 g

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Eier in kochendem Wasser 8–10 Minuten hart kochen. Endiviensalat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Für das Dressing Essig mit Öl und 50 ml Bouillon verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Für die Sauce Zwiebel schälen und fein würfeln. Schinken in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf auf niedriger Stufe schmelzen und Zwiebeln mit Schinkenstreifen darin 2–3 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben und hellgelb anschwitzen. Unter Rühren mit restlicher Bouillon und 125 ml Milch ablöschen und 3–5 Minuten köcheln lassen.
  3. Eier abschrecken, schälen und halbieren. Sauce mit Senf und Petersilie verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier zugeben und kurz in der Sauce erwärmen.
  4. Kartoffeln abgiessen und mit restlicher Milch zerstampfen. Die Hälfte der Endivienstreifen unterheben und zusammenfallen lassen. Endivienstampf mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und mit Röstzwiebeln verfeinern. Restliche Salatstreifen mit Dressing mischen. Eier in Senfsauce mit Endivienstampf und Salat servieren.