Foto Bulgur-Tabouleh mit gegrilltem Halloumi von WW

Bulgur-Tabouleh mit gegrilltem Halloumi

10
10
10
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4

Zutaten

Zitronen

1 Stück

Chilischoten

1 Stück, rot

Halloumi Grillkäse

200 g

Öl, Olivenöl

3 TL

Agavendicksaft

1 TL

Kreuzkümmel

1 Messerspitze(n)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Bulgur, trocken

100 g

Petersilie, frisch

½ Bund

Minze

½ Bund

Knoblauch

1 Zehe(n)

Schalotten

2 Stück

Tomaten, frisch

4 Stück

Gurke, Salatgurke

½ Stück, gross

Peperoni

1 Stück, klein, gelb

Anleitung

  1. Zitrone auspressen. Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Halloumi in Scheiben schneiden. Für die Marinade 1 TL Öl mit 2 TL Zitronensaft, Chili, Agavendicksaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer verrühren. Halloumi und Marinade in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 15 Minuten marinieren.
  2. Bulgur nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Petersilie mit Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Knoblauch hacken. Schalotten schälen und fein würfeln. Tomaten und Gurke waschen und würfeln. Peperoni waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Halloumi abtropfen lassen. Eine Grillpfanne auf hoher Stufe erhitzen und Halloumi darin 2–3 Minuten von jeder Seite grillen. Bulgur mit Petersilie, Minze, Knoblauch und Gemüse vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlichem Zitronensaft verfeinern. Bulgur-Tabouleh mit gegrilltem Halloumi servieren.