Foto Buddha-Bowl mit Linsen und Ei von WW

Buddha-Bowl mit Linsen und Ei

2 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2

Zutaten

Rotkohl

½ Kopf (Köpfe), (ca. 450 g)

Meersalz

1 EL

Pfeffernüsse/Honignüssli

1 Stück

Linsen, rot, trocken

80 g

Zitronen

1 Stück

Petersilie

3 EL, gehackt

Wasser

3 EL

Öl, Leinöl

1 TL

Essig

1 EL

Eier, Hühnereier

2 Stück, mittel

Frühlingszwiebeln

4 Stück

Cocktailtomaten

100 g, gelbe

Spinat

1 Handvoll Portion, Baby

Baumnüsse

2 TL

Anleitung

  1. Rotkohl halbieren, Strunk entfernen und Rotkohl fein raspeln. Rotkohl mit 1 EL Meersalz kräftig verkneten und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Linsen nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und restliche Zitrone in Spalten schneiden. Für das Dressing Zitronensaft mit Petersilie, Wasser und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. 1 Liter Wasser mit Essig in einem Topf zum Sieden bringen. Mit einem Löffel kräftig umrühren, sodass ein Strudel entsteht. Eier jeweils separat in eine Tasse schlagen, langsam nacheinander in den Strudel geben und 3–5 Minuten pochieren. Eier herausnehmen, abtropfen lassen und salzen.
  4. Frühlingszwiebeln waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Spinat waschen und trocken schleudern. Linsen, Rotkohl, Spinat, Tomaten und Frühlingszwiebeln jeweils separat in einer Schüssel anrichten, Eier vorsichtig daraufgeben mit Walnüssen bestreuen. Buddha-Bowl mit Dressing beträufeln und servieren.