Foto Blumenkohlfrittata mit Räucherlachs von WW

Blumenkohlfrittata mit Räucherlachs

3 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4

Zutaten

Hokkaidokürbis

300 g

Frühlingszwiebeln

3 Stück

Blumenkohl

½ Stück, (ca. 400 g)

Parmesan/Grana Padano

40 g

Petersilie

½ Bund

Eier, Hühnereier

6 Stück, mittel

Milch, teilentrahmt, bis 1.5% Fett

100 ml

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Messerspitze(n)

Lachs, geräuchert

150 g

Saurer Halbrahm, bis 18% Fett

40 g

Anleitung

  1. Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Stücke schneiden. Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  2. Frühlingszwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Blumenkohl dazugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit Kürbis in eine mit Backpapier ausgelegte runde Auflaufform (Ø 26 cm) füllen.
  3. Parmesan in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in den Mixtopf geben. Petersilie 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und erneut 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.
  4. Eierguss über das Gemüse geben und Frittata im Backofen auf unterer Schiene 35–40 Minuten backen. Räucherlachs in Streifen schneiden, auf der Frittata verteilen, mit Rahm garnieren und in Stücke schneiden.