Foto Bihunsuppe mit Krabbenchips von WW

Bihunsuppe mit Krabbenchips

8 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2

Zutaten

Pouletbrust, roh

200 g

Chips, Gemüsechips

60 g, Krabbenchips

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Wasser

1000 ml

Ingwer

1 Stück, (ca. 1 cm)

Karotten

1 Stück, mittel

Chilischoten

1 Stück, klein, rot

Frühlingszwiebeln

2 Stück

Shiitake-Pilze

100 g

Mungobohnensprossen

50 g

Glass noodles (Glasnudeln), trocken

50 g

Sesamöl

2 TL

Koriander

2 Zweig(e)

Anleitung

  1. Pouletbrustfilet trocken tupfen und in einem Topf mit siedendem Salzwasser 10–12 Minuten gar ziehen lassen. Ingwer mit Karotte schälen, Ingwer hacken und Karotte in Scheiben schneiden. Chilischote mit Frühlingszwiebeln waschen, Chilischote entkernen und beides in feine Ringe schneiden. Pilze trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Mungobohnensprossen waschen und abtropfen lassen.
  2. Pouletbrust herausnehmen, in Stücke schneiden und Hühnerbouillon beiseitestellen. Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und abgießen. Öl in einem Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Ingwer mit Chiliringen darin kurz anschwitzen. Frühlingszwiebelringe, Pilz-, Karottenscheiben und Mungobohnensprossen dazugeben und 2–3 Minuten mitbraten.
  3. Gemüse mit 500 ml Hühnerbouillon ablöschen und 5–6 Minuten köcheln lassen. Pouletbruststücke mit Glasnudeln dazugeben und erwärmen. Bihunsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander garnieren und mit Krabbenchips servieren.