Foto Barbecue-Lachs mit Coleslaw von WW

Barbecue-Lachs mit Coleslaw

9
1
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2

Zutaten

Lachs, roh

250 g, (2 Filets à 125 g)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Sojasauce

2 EL

Tomatenmark

1 TL

Öl, Olivenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 TL, geräuchert

Chilipulver

½ TL

Weisskohl

¼ Kopf (Köpfe), (ca. 300 g)

Karotten

250 g

Schnittlauch, frisch

¼ Bund

Joghurt, Magerjoghurt, nature, bis 0.5% Fett

250 g

Mayonnaise, extra light (90% weniger Fett)

1 EL

Zitronensaft

1 EL

Anleitung

  1. Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. Knoblauch pressen. Für die Marinade Sojasauce, Tomatenmark, Öl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika- und Chilipulver verrühren. Marinade und Lachsfilets in einen Gefrierbeutel geben, vorsichtig verkneten und im Kühlschrank ca. 10 Minuten marinieren.
  2. Für den Coleslaw Weisskabis putzen, den Strunk entfernen und Weisskabis in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und raspeln. Weisskabisstreifen und Karottenraspeln kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten ziehen lassen und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  3. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Für das Dressing Schnittlauch mit Joghurt, Mayonnaise, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Dressing mit Coleslaw mischen.
  4. Lachsfilets abtropfen lassen. Eine Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Lachsfilets darin ohne weitere Fettzugabe 3–4 Minuten von jeder Seite braten. Barbecue-Lachs mit Coleslaw servieren.