Foto Babka von WW

Babka

8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
3 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
14

Zutaten

Milch, teilentrahmt, bis 1.5% Fett

100 ml

Hefe, frisch

15 g

Zucker weiss

1 Prise(n)

Mehl, Halbweissmehl

350 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Margarine, Pflanzenmargarine, halbfett (bis 40% Fett)

110 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zucker braun

60 g

Raspelschokolade, Weiss

100 g

Kakaopulver, ungezuckert

2 EL

Puderzucker

1 EL

Zimt

1 TL, Pulver

Anleitung

  1. Milch lauwarm erwärmen, die frische Hefe hineinbröseln und mit einer Prise Zucker verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Das Mehl in eine Schüssel füllen, eine Vertiefung in die Mitte drücken, Hefemilch hineingiessen, mit etwas Mehl vom Rand bestäuben und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Ei, 60 g Margarine, Salz und 60 g braunen Zucker hinzufügen und den Teig ca. 5 Minuten mit Hilfe einer Küchenmaschine kräftig kneten lassen. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.
  3. Für die Schokoladenfüllung restliche Margarine mit der Raspelschokolade, Backkakao, Puderzucker und Zimt in einem kleinen Topf vermischen und bei kleiner Hitze zu einer homogenen Masse schmelzen lassen.
  4. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck ausrollen. Die Schokoladenmasse gleichmässig darauf streichen und dabei jeweils einen Rand von etwa 2 cm frei lassen. Von der langen Seite her aufrollen und die Rolle längs mit einem Messer halbieren. Die offenen Seiten der Stränge nach oben drehen und miteinander zu einem Zopf flechten. Den Kuchen in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform heben und noch einmal abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  5. Währenddessen den Backofen auf 180°C (Umluft: 160° C, Gas: Stufe 3) vorheizen und Babka ca. 50 Minuten backen.