Foto Auberginenburger mit Hummus von WW

Auberginenburger mit Hummus

8
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4

Zutaten

Auberginen

1 Stück, mittel

Knoblauch

2 Zehe(n)

Öl, Olivenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kichererbsen (Konserve)

265 g, Abtropfgewicht

Tahin Sesampaste

1 TL

Zitronensaft

2 TL

Wasser

50 ml

Kreuzkümmel

1 TL

Endiviensalat

4 Blatt(Blätter)

Karotten

1 Stück, mittel

Brötli, Hamburger-Brötli/Bun

4 Stück, klein

Granatäpfel

4 EL, -kerne

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Aubergine waschen, in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 1 Knoblauchzehe pressen und mit 1 TL Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Auberginenscheiben damit bepinseln und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten garen.
  2. Für den Hummus Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und mit restlichem Knoblauch, restlichem Öl, Tahin, Zitronensaft, Wasser, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer pürieren.
  3. Salat waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zerteilen. Karotte schälen und in Scheiben hobeln. Brötchen aufschneiden, rösten, untere Brötchenhälften mit Hummus bestreichen und mit Salat, Karotten-, Auberginenscheiben und Granatapfelkernen belegen. Mit oberen Brötchenhälften abdecken. Auberginenburger mit restlichem Hummus servieren.
  4. Tipp: Die meisten Hamburger-Brötchen aus dem Supermarkt sind vegan. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, check vorher einmal die Zutatenliste.