Foto Asiatischer Crevetten-Eier-Salat von WW

Asiatischer Crevetten-Eier-Salat

8 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4

Zutaten

Rapsöl

3 TL

Teriyaki Sauce

6 EL

Crevetten, geschält

250 g

Broccoli

1 Stück, chinesisch (alternativ 300 g Pak Choi)

Knoblauch

2 Zehe(n)

Chilischoten

1 Stück, rot

Nudeln, Reisnudeln, trocken

150 g

Eier, Hühnereier

2 Stück, mittel

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), weiss

Fischsauce Nuoc-mâm

2 EL

Anleitung

  1. 2 TL Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, Crevetten darin 2–3 Minuten rundherum anbraten und herausnehmen. Chinesischen Broccoli waschen, Blätter zur Seite stellen, dickere Stiele halbieren, in die Pfanne geben und im Bratensatz auf mittlerer Stufe ca. 2 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen, mit Broccoliblättern unter Rühren ca. 1 Minute braten und herausnehmen.
  2. Chilischote waschen, entkernen und feinwürfeln. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Eier zugeben und unter Rühren ca. 4 Minuten stocken lassen.
  3. Nudeln abgiessen, mit Garnelen und Broccoli zu den gestockten Eiern geben und erwärmen. Soja- und Fischsauce hinzufügen, vermischen und mit Pfeffer würzen. Asiatischen Crevetten-Eier-Salat servieren.

Notizen

Chinesischer Broccoli, auch Kailan genannt, ist ein Blattgemüse, welches mit Blättern und Stielen zubereitet wird. Du findest ihn im Asia Laden.