Foto Apfel-Wein-Kuchen mit Rahmhaube von WW

Apfel-Wein-Kuchen mit Rahmhaube

12 - 14
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
3 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
12

Zutaten

Mehl, Halbweissmehl

250 g

Backpulver

1 Beutel

Margarine, Pflanzenmargarine, halbfett (bis 40% Fett)

105 g

Zucker weiss

150 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Paniermehl

1 EL

Puddingpulver, Vanille

2 Packung(en), nicht zubereitet

Apfelsaft

500 ml

Weisswein, trocken

200 ml

Apfel

1000 g

Kochcreme zum Aufschlagen, 19% Fett (z.B. Cremefine)

250 ml

Kakaopulver, ungezuckert

1 EL

Anleitung

  1. Mehl, Backpulver, 100 g Margarine, 75 g Zucker und Ei verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen. Teig in eine mit restlicher Margarine gefettete und Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) drücken und dabei einen kleinen Rand hochziehen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  2. Puddingpulver mit 5 EL Apfelsaft verrühren. Restlichen Saft mit Wein erhitzen, Puddingpulver einrühren und aufkochen lassen. Apfelraspel untermischen und mit restlichem Zucker süssen. Die Pudding-Apfel-Masse auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 35–40 Minuten backen.
  3. Kuchen abkühlen lassen. Rahmersatz steif schlagen, auf dem Kuchen verteilen und mit Kakaopulver bestäuben. Vor dem Servieren ca. 2 Stunden kalt stellen.

Notizen

Die Pudding-Apfel-Masse ist nach dem Backen noch sehr flüssig. Erst durchs Abkühlen wird sie schnittfest.