Spinat-Feta-Schnecken

4
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4

Zutaten

Spinat

400 g, Blattspinat (TK)

Zwiebel

1 Stück, klein

Feta, fettreduziert

120 g, Feta aus Schafmilch

Olivenöl

1 TL

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kreuzkümmel

1 Messerspitze(n)

Muskat

1 Prise(n), gerieben

Filoteig/Yufkateig

4 Blatt(Blätter)

Eigelb

1 Stück

Anleitung

  1. Spinat auftauen lassen und ausdrücken. Zwiebel schälen und mit Feta in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebelwürfel darin ca. 2–3 Minuten dünsten, Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Muskatnuss würzen. Spinat ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, Fetawürfel unterrühren und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Jeweils ein Blatt Filoteig auf ein feuchtes Tuch legen und mit einem Viertel der Spinat-Feta-Masse bestreichen, dabei jeweils rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen und diesen mit etwas Wasser bestreichen. Teig jeweils von der Längsseite her aufrollen, zu einer Schnecke eindrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Eigelb verquirlen, Schnecken damit bestreichen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20–25 Minuten backen und auskühlen lassen. Spinat-Feta-Schnecken in einer Frischhaltedose transportieren und servieren.

Jetzt mit WW Freestyle starten