Foto Rotkabisrouladen mit Apfel-Hack-Füllung von WW

Rotkabisrouladen mit Apfel-Hack-Füllung

8
8
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
1 Std. 10 min
Portion(en)
4

Zutaten

Zwiebel

2 Stück, klein

Apfel

2 Stück, klein, mürb (z. B. Boskop)

Rotkohl

1 Kopf (Köpfe), (ca. 1 kg)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Rapsöl

2 TL

Rind, Eckstück, roh

500 g, gehackt

Eier, Hühnereier

1 Stück, mittel

Thymian

1 EL, gehackt

Bouillon, Gemüsebouillon, zubereitet

125 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Lorbeer

1 Blatt(Blätter)

Nelken

2 Stück

Wacholderbeeren

2 Stück

Kartoffeln

1000 g, festkochend

Mehl, Weissmehl

1 TL

Wasser

2 EL

Anleitung

  1. Zwiebeln schälen und würfeln. Äpfel vierteln, entkernen und schälen. 1 Apfel in feine Würfel und restlichen Apfel in dünne Spalten schneiden. Rotkabis putzen, 4 grosse Blätter abtrennen und die Blattstiele flacher schneiden. Rotkabisblätter in Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, abgiessen, abschrecken und trocken tupfen. Restlichen Rotkabis vierteln, den Strunk entfernen und Rotkabis in dünne Streifen schneiden.
  2. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 2 Minuten andünsten. Apfelwürfel dazugeben, 2–3 Minuten mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Hackfleisch mit Apfel-Zwiebel-Mischung, Ei, Thymian, Salz und Pfeffer vermengen. Jeweils ein Viertel Hackmischung mittig auf ein Rotkabisblatt geben, Ränder einschlagen, zu Rouladen aufrollen und fixieren.
  3. Restliches Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Rotkabisstreifen und Apfelspalten darin kurz andünsten, mit Bouillon ablöschen, Lorbeerblatt, Nelken und Wacholderbeeren dazugeben, Rouladen daraufsetzen und mit Deckel ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  4. Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rouladen herausnehmen und Lorbeerblatt, Nelken und Wacholderbeeren entfernen. Rotkabis abgiessen und dabei 150 ml Sud auffangen. Rotkabissud in einem Topf auf hoher Stufe erhitzen, Mehl mit Wasser anrühren, zum Sud geben, aufkochen, Rotkabis dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgiessen und mit Rotkabisrouladen und Rotkabis servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten