Nussmuffins mit Zitronenglasur

3
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
12

Zutaten

Zucchini

100 g

Karotten

200 g

Ei(er)

3 Stück, mittel

Zucker weiss

60 g

Weissmehl

100 g

Backpulver

2 TL

Haselnüsse

30 g, gemahlen

Halbfettbutter, bis 40% Fett

40 g

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Puderzucker

1 EL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Zucchini waschen, Karotten schälen, beides fein reiben, in ein Küchentuch geben und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  2. Eier trennen und Eiweiss steif schlagen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Butter dazugeben und verrühren. Eischnee unterheben. Karotten- und Zucchiniraspel dazugeben und unterheben. Teig in 12 Silikon- Muffinförmchen oder Papiermanschetten füllen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
  3. Für die Glasur 1/2 TL Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Puderzucker mit 1 TL Zitronensaft und Zitronenschale verrühren. Nussmuffins in Fäden mit Glasur garnieren, trocknen lassen und Nussmuffins servieren.

Jetzt mit WW Freestyle starten