Foto Eier Benedikt mit Sauce Hollandaise von WW

Eier Benedikt mit Sauce Hollandaise

13
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungsdauer
13 min
Garzeit
7 min
Portion(en)
2

Zutaten

Nüsslisalat

½ Handvoll

Wasser

1000 ml

Weinessig

3 EL, Weissweinessig

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Eier, Hühnereier

2 Stück, mittel

Eier, Hühnerei, Eigelb

2 Stück

Milch, mager, 0.3% Fett/Magermilch

1 EL

Zitronensaft

½ TL

Öl, Rapsöl

2 EL

Muskat

1 Prise(n)

Pumpernickel

2 Scheibe(n)

Margarine, Pflanzenmargarine, halbfett (bis 40% Fett)

2 TL

Schinken, gekocht (ohne Fettrand)

2 Scheibe(n)

Schnittlauch, frisch

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Salat waschen und trocken schütteln. Wasser mit Essig und 1 TL Salz in einem Topf auf hoher Stufe zum Sieden bringen. Eier einzeln in eine Suppenkelle schlagen, langsam in das Wasser geben und 6–7 Minuten auf niedriger Stufe ziehen lassen.
  2. Eigelb auf einem siedenden Wasserbad mit Milch und Zitronensaft mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Öl tröpfchenweise einrieseln lassen und Eigelb dabei kurz weiter schlagen. Sauce Hollandaise mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  3. Pumpernickelscheiben mit Margarine bestreichen, mit Schinken und Salat belegen, jeweils 1 pochiertes Ei darauf setzen und mit Sauce Hollandaise beträufeln. Eier Benedikt mit Schnittlauch bestreut servieren.
  4. Damit das Ei beim Pochieren eine runde Form erhält, kannst du die Suppenkelle mit Frischhaltefolie auslegen, das Ei hineinschlagen und die Folie mit einem Knoten über dem Ei verschliessen. Anschliessend kannst du das Ei mit der Frischhaltefolie ins siedende Wasser geben und gar ziehen lassen. Zum Servieren einfach die Folie aufschneiden und entfernen.

Jetzt mit meinWW™ starten