Teilnahmebedingungen Coaching mit WW & tina | WW Deutschland

Teilnahmebedingungen

Coaching mit WW & tina

Teilnahmebedingungen für das WW & tina Coaching (nachfolgend „Coaching“).

1 Veranstalter und Aktionszeitraum

Das Coaching wird veranstaltet von der WW (Deutschland) GmbH, Derendorfer Allee 33, 40476 Düsseldorf (nachfolgend „WW“).

Die Anmeldung zum Coaching-Anmeldung endet am 24.02.2022, das Coaching selber findet statt am 20.3.2022 von 10-13 Uhr.

2 Allgemeines

2.1

Durch die Anmeldung beim Coaching akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen und erkennt sie als bindend an. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

2.2

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von WW und mit WW verbundene Unternehmen und deren Angehörige, sowie Mitarbeiter von Unternehmen und Agenturen, die an der Planung, Organisation und Abwicklung des Coachings beteiligt sind oder waren. Eine Teilnahme in fremdem Namen ist nicht zulässig.

2.3

WW behält sich vor, Teilnehmer, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, auszuschließen. Außerdem behält sich WW Ansprüche auf Schadensersatz gegenüber jeder Person vor, die versucht, eine der für die Anmeldung verwendeten Websites oder Anwendungen zu beschädigen, zu manipulieren oder zu zerstören. WW wird diese Ansprüche, soweit dies gesetzlich zulässig ist, mit allen zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln versuchen durchzusetzen.

Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden sind direkt an WW unter unternehmenskommunikation@ww.com zu richten.

3 Anmeldung und Teilnahme

3.1 Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnehmer müssen über ein E-Mail-Konto und einen Internetzugang verfügen, wenn sie bei dem Coaching teilnehmen möchten.

Ablauf der Anmeldung zum Coaching

Die Teilnahme am Coaching erfolgt durch das Anmelden via Email mit Vor- und Nachname und dem Stichwort „WW Coaching“ an die Email-Adresse redaktion@tina.de. Im Anschluss sendet Ihnen WW eine E-Mail mit dem Anmeldelink zum Coaching, sowie einem detaillierten Ablauf.

3.2 Das Coaching

Nach der Anmeldung erhält der Teilnehmer einen Zugangslink zu einem digitalen WW Coaching am 20.3.2022. Der Teilnehmer ist einverstanden, dass WW ihn im Anschluss der Veranstaltung noch einmal kontaktiert, um Feedback zum Coaching zu erhalten.

Eine Abholung oder Auszahlung des Gewinns in monetärer Form ist nicht möglich.

4 Datenschutz

Wir schützen Ihre Daten entsprechend dem geltenden Datenschutzrecht, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende dieser Teilnahmebedingungen.

5 Haftungsbeschränkung

WW haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

Für leichte Fahrlässigkeit haftet WW nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht („Kardinalpflicht“). Eine Kardinalpflicht im Sinne dieser Ziffer ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner deswegen regelmäßig verlassen darf.

WW haftet im Fall von Ziffer 0 (i) nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn und mittelbare Schäden und (ii) beschränkt auf den typischen, vorhersehbaren Schaden.

Die Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von WW.

Eine etwaige Haftung von WW für gegebene Garantien und für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

6 Ausschluss von Teilnehmern

WW behält sich vor, den Aufruf abzubrechen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen Gründen nicht möglich ist, ohne dass hieraus Ansprüche des Teilnehmers gegenüber WW entstehen.

WW behält sich zudem vor, einzelne Teilnehmer vom Coaching auszuschließen, soweit diese gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder den Verlauf des Coachings in unzulässiger Weise beeinflussen.

7 Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

WW behält sich vor, im Falle einer Naturkatastrophe, eines Krieges, ziviler oder militärischer Auseinandersetzungen, höherer Gewalt oder eines tatsächlichen oder erwarteten Verstoßes gegen geltende Gesetze oder Vorschriften oder eines anderen Ereignisses, das außerhalb der Kontrolle von WW liegt, ohne vorherige Ankündigung das Coaching abzusagen oder zu ändern oder diese Teilnahmebedingungen außer Kraft zu setzen oder zu ändern. Alle Änderungen werden den Teilnehmern so schnell wie möglich mitgeteilt.

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung teilen wir mit, welche personenbezogenen Daten wir erheben und zu welchen Zwecken personenbezogene Daten verarbeitet werden.

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist:

WW (Deutschland) GmbH

Derendorfer Allee 33

40476 Düsseldorf

Tel.: 0211 3805 3835

E-Mail: unternehmenskommunikation@ww.com

2 Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der Gesellschaft wie folgt:

Datenschutzbeauftragter:

datenschutz@weightwatchers.de

3 Gegenstand des Datenschutzes

WW (Deutschland) GmbH (“WW“, “wir”, “uns“, “unser”) organisiert das Coaching WW & tina, bei welchem Sie aufgefordert werden, folgende personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Coachings einzugeben: Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse.

4 Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich für die in Ziffer 3 beschriebenen Zwecke verwenden. Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5 Datenübermittlung

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

6 Löschung personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen oder anonymisieren, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie gemäß den voranstehenden Absätzen erhoben oder verwendet haben, nicht mehr benötigt werden. Für weitere Details zu unserem Löschkonzept können Sie uns per Mail kontaktieren: datenschutz@weightwatchers.de

7 Rechte der betroffenen Person

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie jederzeit ein Recht: auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, ihre Person betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DS-GVO zu erhalten („Auskunftsrecht“); die unverzügliche Berichtigung bzw. Vervollständigung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sein sollten („Recht auf Berichtigung“); unter den in Art. 17 DS-GVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen („Recht auf Löschung“); von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO zu verlangen und Widerspruch gegen bestimmte Verarbeitungen zu erheben („Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“ und „Widerspruchsrecht“); und ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu übertragen („Recht auf Datenübertragbarkeit“).

Weiter haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de